Hinweise

Tipps zur Pflege
Wissenswertes zum Thema Kunstnägel
Dauer einer Behandlung
Warum wird das Gel beim Aushärten warm/heiß ?

Tipps zur Pflege
Um möglichst lange Freude an Ihren neuen Nägeln zu haben, sollten Sie folgende Hinweise         beachten:- Achten Sie am Anfang auf die richtige Länge der neuen Nägel, Sie sollten zu Ihnen und Ihrem    Leben passen.- Schneiden Sie Ihren Kunstnagel bitte nicht!!! ( splittergefahr ), benutzen Sie hierfür eine Sandblattfeile.

– Beim lakieren NUR “acetonfreien” Nagellackentferner benutzten, da sich sonst der Kunstnagel lösen könnte.

– Geben Sie acht auf “Fallen” wie Autotüren, Tetrapacks, Dosenverschlüsse, ect. Benutzten Sie die Nägel nicht als Werkzeug. Wenn es zu starken Hebelwirkungen kommt “muss” auch der künstliche Nagel brechen da dass Nagelbett sonst verletzt werden könnte.

– Tragen sie bei Kontakt mir scharfen Reinigungsmitteln immer
Handschuhe, da sich sonst die künstlichen Nägel lösen könnten.

– Auch Kunstnägel wollen täglich gepflegt werden. Am besten mit einem
Nagelhautöl. Damit bleibt die Nagelhaut geschmeidig, die
Modellage flexibler und ein gesundes Wachstum wird gefördert.

– Vor einem Solariumbesuch tragen Sie am besten einen Sunblocker auf.
Dieser verhindert ein evtl. vergilben der Nägel. Danach mit
acetonfreiem Nagellackentferner wieder abnehmen.

– Denken Sie an das regelmäßige und rechtzeitige Auffüllen zwischen
3-4 Wochen, so ist eine optimale Haltbarkeit gewährleistet und Sie
haben dauerhaft schöne und gepflegte Fingernägel.

– Auf keinen Fall die Kunstnägel selber abreißen, dadurch wird der
Naturnagel beschädigt.

 

Wissenswertes zum Thema Kunstnägel !
Unter der Kunststoffschicht des Gels werden Ihre eigenen Nägel ungehindert und geschützt weiterwachsen. Somit gehören eingerissene Nägel oder unschöne Rillen in der Nagelplatte der Vergangenheit an.Sind Kunstnägel schädlich für den Naturnagel weil keine Luft ran kommt ?

NEIN! Durch Blutkapillaren werden die Naturnägel versorgt und erscheinen dadurch auch rosa. Nägel sind wie Haare auch Hautanhangsgebilde die in der Wurzel versorgt werden, ebenso durch das Nagelhäutchen und das Blut. Unsere Nägel bestehen aus Horn und Horn atmet nicht.

Haltbarkeit der Kunstnägel !

Bei regelmäßigen Auffüllterminen und entsprechender Pflege halten die Nägel ewig. Und sollte doch mal ein Nagel abbrechen bekommen Sie bei mir schnellstmöglich einen Termin zur Reparatur.

Lakieren der Kunstnägel !

Der Kunstnagel kann ebenfalls lakiert werden. Der Lack hält sogar um einiges länger.

Stabilität der künstlichen Nägel !
Kunstnägel sind ca. 60 mal stabiler als Ihr Naturnagel, was nicht heißen soll das Sie unzerstörbar sind. Vor allem bei “Fallen” wie das öffnen von Dosen, Autotüren, Schrankgriffe, Betten machen u.s.w. sollten Sie etwas vorsichtiger sein. Tun Sie nichts was Sie nicht auch mit Ihrem Naturnagel tun würden.

Keine Lust mehr auf künstliche Nägel ?

Reißen Sie die Kunstnägel unter keinen Umständen ab, dadurch wird der Naturnagel erheblich zerstört. Die Kunstnägel werden im Studio
vorsichtig abgefeilt bis nur noch eine ganz dünne Schicht vorhanden ist, die dann rauswächst.

In den ersten Tagen nach der Entfernung der Modellage werden Sie das Gefühl haben das Ihre eigenen Nägel dünner und weicher sind. Das ändert sich nach ein paar Tagen wieder, wenn das Keratin das für die Stabilität und Härte unserer Nägel verantwortlich ist genügend Sauerstoff bekommen hat um auf den Nägeln zu trocknen. Deshalb sollten Ihre Naturnägel am Anfang nicht zu lang bleiben weil Sie sonst umknicken könnten.

Dauer einer Behandlung !
Bei einer Neumodellage sollten Sie 2 – 3 Stunden und bei den Folgeterminen 1,5 – 3 Stunden Zeit einplanen ( je nach Aufwand Ihrer Wünsche ).
Warum wird das Gel beim Aushärten warm/heiß ?
Das liegt an den sogenannten Photoiniatoren die im Gel enthalten sind und die die chemische Reaktion des Aushärtens bewirken. Sie geraten durch die Strahlungen des UV-Lichtes in Bewegung. Bewegung erzeugt Reibung und Reibung erzeugt Hitze. In so einem Fall die Hand aus dem Gerät nehmen bis zur Abkühlung, dann brennt es meistens kein zweites mal.

Leave a Reply